Briefing

Aus Taucherpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Briefing – auch Tauchgangsvorbesprechung genannt – dient der Vermittlung der wichtigsten Informationen über den Tauchgang und muss unbedingt vor jedem Tauchgang durch den Tauchgruppenführer durchgeführt werden.

Vor deinem ersten Tauchgang

zurück zum Online-Training Schnuppertauchen

Briefing Comic.jpg

Vor jedem Tauchgang wird dein VIT-Tauchlehrer mit dir ein Briefing durchführen. Hierbei wird er dir die wichtigsten Informationen zum Tauchgang und Tauchplatz, die Übungen die durchgeführt werden, Handzeichen und Notfallverfahren erklären. Sei bitte beim Briefing besonders aufmerksam und äußere dich sofort, wenn du etwas nicht verstanden hast, du dir den geplanten Tauchgang oder die geplanten Übungen nicht zutraust oder du dich nicht ganz wohl fühlst. Dein VIT-Tauchlehrer wird auf jeden Fall auf deine Bedürfnisse eingehen.

Nach dem Tauchgang wird von deinem VIT-Tauchlehrer ein sog. Debriefing abgehalten, bei dem der Tauchgang nochmals zusammengefasst, die Übungen nachbesprochen und Schlussfolgerungen für den nächsten Tauchgang gezogen werden. Äußere dort ganz klar, was dir leicht oder schwerer gefallen ist, denn nur so kann er bzw. sie dir helfen hieraus Schlussfolgerungen für alle deine weiteren Tauchgänge zu ziehen.

Sicherheitshinweis

Führe auf keinen Fall einen Tauchgang durch, bei dem du schon im Briefing das Gefühl hast, dass er dein Können übersteigt.